• Buecher
  • Campus der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • Chemie-Flaschen
  • Drehohrofen
  • G25
  • Halle 15.1
  • HS5
  • ICH Studierende im Labor
  • Lehre
  • Studierende im Labor

Aktuelles

Vertretungsprofessur für Dr.-Ing. Marco Wolf an der Hochschule Magdeburg-Stendal

26.06.2018 -

Dr.-Ing. Marco Wolf hat seit April 2018 die Vertretungsprofessur für technische Gebäudeausrüstung, Beleuchtungstechnik sowie Klima- und Lüftungstechnik an der Hochschule Magdeburg-Stendal inne.

In Anlehnung an seine weitere Tätigkeit als Leiter des Zentrums für leichte und umweltgerechte Bauten des Fraunhofer-Institutes in Braunschweig steht dabei die Vermittlung der Grundlagen gebäudetechnischer Systeme, vorrangig unter dem Aspekt der der Ökologie und Energieeffizienz im Mittelpunkt.

 

Er verteidigte 2016 in einer kooperativen Promotion an der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik seine Dissertation. Betreut wurde er seitens der OVGU von Prof. Eckehard Specht und seitens der Hochschule Magdeburg – Stendal von Prof. Konrad Hinrichsmeyer. Das Thema lautete „Optimierung von Ultra-Hochleistungsbeton zur Verwendung als Konstruktionsmaterial für statisch-konstruktive Vacuum Insulated Wall (VIW-) Elemente”.

 

Quelle: Volksstimme v. 23.06.2018

Bildquelle: HS Magdeburg-Stendal

mehr ...

Viele Gespräche beim Fest der Kulturen

25.06.2018 -

Am 19. Juni 2018 wurde das Fest der Kulturen im Außenbereich der Festung Mark international gefeiert. An 25 Länderständen nahmen internationale Studierende der Otto-von-Guericke Universität und der Hochschule Magdeburg-Stendal die Gäste mit in ihre Heimatländer: mit Speisen, Spielen, kleinen Workshops.

mehr ...

Alumni - Treffen am 23.06.2018

25.06.2018 -

Am Samstag, dem 23. Juni 2018, trafen sich 12 Studenten der ehemaligen Seminargruppe 08 AS WT 80, die im Jahre 1980 ihr Studium an unserer Bildungseinrichtung begonnen haben.

mehr ...

Podiumsdiskussion: Synthetisches Leben – Was ist synthetisch, was ist natürlich? am 2. Juli 2018 im Jahrtausendturm

18.06.2018 -

Weltweit arbeiten Forscher an der Herstellung neuartiger, einfachster Organismen im Labor. Doch was bedeuten solche technologischen Entwicklungen und Veränderungen für unsere Beschreibungen, Deutungen und Umgangsweisen mit unserer Lebenswelt?

Verschwimmen die Grenzen zwischen „natürlichen“ und „synthetischen“ Organismen? Was ist für Sie, was ist in der Forschung „natürlich“ und was ist „künstlich“ und welche Bedeutung kommt diesen Unterscheidungen überhaupt zu?

mehr ...

zurück 1 | 2 | [3] | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 vor

Letzte Änderung: 06.06.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Manuela Dullin-Viehweg
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: