„Wissenschaft im Rathaus“ am 27. Oktober „Funktionale Partikel: versteckte Hightech im Haushalt“

22.10.2014 -  

Am kommenden Montag (27. Oktober) wird die Reihe „Wissenschaft im Rathaus“ fortgesetzt. Im Mittelpunkt der neuen Folge stehen funktionale Partikel wie sie bei einer Vielzahl von Nahrungsmitteln und im Haushalt zu finden sind.

Referenten sind die beiden Wissenschaftler der Otto-von-Guericke-Universität Prof. Dr.-Ing. Evangelos Tsotsas vom Lehrstuhl für Thermische Verfahrenstechnik und Jun.-Prof. Dr.-Ing. Andreas Bück von der InnoProfile-Transfer-Nachwuchs-forschungsgruppe NaWiTec.

Eine Vielzahl an Waren des täglichen Bedarfs liegt in fester, pulverförmiger Form vor, wie Instant-Nahrungsmittel, Waschmittel oder Arzneimittel. Damit diese Produkte den Kundenanforderungen genügen und zum Beispiel ein gutes Reinigungsergebnis oder eine schnelle Freisetzung von Wirkstoffen aufweisen, müssen die Partikel maßgeschneidert werden. Dies ist Aufgabe des Forschungsgebietes Partikeltechnologie.

Der Vortrag erklärt allgemeinverständlich und an praktischen Beispielen aus dem Haushalt, welche Hürden überwunden werden müssen, um Kundenwünsche nach gezielten Produkteigenschaften zu realisieren. Er gibt auch einen Einblick in die aktuelle Forschung.

Die Vortragsreihe „Wissenschaft im Rathaus“ wurde im September 2013 gestartet. Sie ist ein Gemeinschaftsprojekt der Magdeburger Forschungseinrichtungen, der Städtischen Volkshochschule und der Stadtverwaltung. Jeweils am letzten Montag des Monats präsentieren Magdeburger Wissenschaftler ihre aktuelle Forschung und tauschen dafür ihr Forschungslabor und den Hörsaal mit dem Rathaussaal. Dabei werden aktuelle Forschungsthemen aus unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen beleuchtet, die sowohl die ganze Bandbreite als auch die Schwerpunkte des Wissenschaftsstandorts Magdeburg verdeutlichen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Zur Planung der Platzkapazitäten wird um eine telefonische Voranmeldung in der Städtischen Volkshochschule unter der Rufnummer 03 91/5 35 47 70 gebeten.

Letzte Änderung: 30.05.2018 - Ansprechpartner: Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Manuela Dullin-Viehweg