FVST richtet 3. University Club aus

03.12.2018 -  

Ziel des am 28.11.2018 erneut stattfindenden Veranstaltungsformates war es, ein fakultätsübergreifendes Forum zur Etablierung eines forschungsstrategischen Diskurs zu bieten. So entsteht ein forschungsstrategischer Dialog zwischen den Fakultäten und unterschiedlichen Fächern, und innovative Techniken oder Denkansätze aus einem Fach können in ein anderes Fach übertragen werden. Neue Schnittstellen für Forschungskooperationen werden identifiziert und Methoden, Instrumente oder Expertisen mehrfach genutzt.

Künftig soll gemeinsam der Standortvorteil ausgenutzt werden, den die vorhandenen Fächerkombinationen und Schwerpunkte bieten.

Entscheidungsträger und kooperationsinteressierte Forscherinnen und Forscher aller Fakultäten trafen sich, um die Forschungsaktivitäten der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik kennenzulernen.

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch die Prorektorin für Forschung, Technologietransfer und Chancengleichheit, Frau Prof. Dr. rer. nat. Monika Brunner-Weinzierl.

Eine fakultätsübergreifende Präsentation der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik, gehalten durch Vertreter der einzelnen Lehrstühle, gab einen kurzen Einblick in aktuelle und künftige Forschungsvorhaben, bei denen durchaus auch Anknüpfungspunkte mit anderen Fakultäten bestehen können.

University Club 2018

Eine Posterschau sowie individuelle Gespräche zwischen Vertretern der Fakultäten rundeten die Veranstaltung ab.

Wir danken allen Beteiligten für die gute Vorbereitung und ausgezeichnete Präsentation.

Letzte Änderung: 03.12.2018 - Ansprechpartner: Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Manuela Dullin-Viehweg