Kontakte, Netzwerke, Besucher - Ganz schön was los auf der ACHEMA 2018

02.07.2018 -  

Die Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik (FVST) präsentierte sich mit einem sehr attraktiven Angebot zur ACHEMA 2018 in Frankfurt vom 11. bis 15. Juni 2018. Zu finden war sie auf dem gemeinsamen Stand "Forschen für die Zukunft" der mitteldeutschen Bundesländer Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt.

ACHEMA 2018
Das neue Reaktormodelexperiment am Stand der FVST auf der ACHEMA 2018 mit den Mitarbeitern der Chemischen Verfahrenstechnik Matthias Felischak (1.v.l.) und Martin Gerlach (2.v.l.).

 

Die Mitarbeiter der Chemischen Verfahrenstechnik CVT (im Bild links: Matthias Felischak und Martin Gerlach) haben ein neues Modelexperiment zur modernen Katalysatortrennung mittels thermomorpher Lösemittel, basierend auf aktuellen Forschungen im Rahmen des SFB-TR InPROMPT, entwickelt; sehr anschaulich und gut zu beobachten.

Der grün-gelbe Dekanter, der grüne Reaktor mit Rührer und die vielen munter rotierenden Pumpen zogen viele Blicke auf sich und haben damit auch viele Besucher an den Stand der FVST gelockt.

Schon am Dienstag waren die ersten Flyer vergriffen und mussten aus Magdeburg geordert werden.

Herzlichen Dank insbesondere an die CVT und an alle weiteren Mitarbeiter der FVST, die den Stand betreut, die neugierigen Fragen der Besucher beantwortet und somit die Verfahrenstechnik an der OVGU deutschlandweit und auch bei den vielen internationalen Fachbesuchern bekannter gemacht haben.

Letzte Änderung: 02.07.2018 - Ansprechpartner: Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Manuela Dullin-Viehweg