Halle 15.1

Institut für Apparate- und Umwelttechnik [ IAUT ]

Das Institut wurde im Januar 1993 an der Fakultät für Maschinenbau der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg gegründet, 1998 aus der Fakultät für Maschinenbau ausgegliedert und in die neue Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik integriert. Es setzt die Arbeit der 1956 an der damaligen Hochschule für Schwermaschinenbau gebildeten Institute für Wärmetechnik und Chemisches Apparatewesen fort.

Lehrstuhl Chemischer Apparatebau

Lehrstuhlleiter: Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. h. c. Lothar Mörl

Website Lehrstuhl Chemischer Anlagenbau

Im Lehrstuhl für Chemischen Apparatebau werden gegenwärtig sowohl theoretisch als auch experimentell ausgerichtete Forschungsarbeiten auf folgenden Hauptgebieten durchgeführt:

  • Modellierung des Wärme- und Stoffübergangs in flüssigkeitsbedüsten Wirbelschichten
  • Modellierung von Populationsbilanzen für die Granulation, das Coating und die Agglomeration in Wirbelschichten
  • Untersuchungen zur Absorption in flüssigkeitsbedüsten Wirbelschichten
  • Untersuchungen zur Adsorption für die Trocknung temperaturempfindlicher Produkte
  • Trocknung von biologischen Produkten unter Anwendung von Adsorbentien
  • Wirbelschichttrocknung mit Luft
  • Wirbelschichttrocknung mit überhitztem Dampf
  • Zerfallsverhalten von Partikeln in Wirbelschichten
  • Entwicklung neuer Strahlschichtapparaturen
  • Formulierung biologisch aktiver Pflanzenschutzmittel in der Wirbelschicht
  • Herstellung mehrschichtig ummantelter Samenkörner in der Wirbelschicht
  • Wirbelschicht-Extraktion von ätherischen und fetten Ölen
  • Kaffeeröstung, -kandierung und kühlung in der Wirbelschicht

 

Lehrstuhl Anlagentechnik und Anlagensicherheit

Lehrstuhlleiter:  Prof. Dr.-Ing. Ulrich Krause

Website Lehrstuhl Anlagentechnik und Anlagensicherheit

  • Beherrschung exothermer Reaktionen
  • Experimentelle Untersuchung von Gas- und Staubexplosionen
  • numerische Simulation in der Prozess- und Anlagensicherheit
  • Anwendung der numerischen Strömungssimulation in der Anlagensicherheit
  • Brandsimulationen
  • Quantitative Risikoanalyse verfahrenstechnischer Anlagen und Prozesse
  • Natur- und ingenieurwissenschaftliche Grundlagen des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes
  • Mathematische Methoden in der Anlagensicherheit
  • Unsicherheiten bei Ingenieurberechnungen

 

Lehrstuhl Umweltschutztechnik

Lehrstuhlinhaber: Prof. Dr.-Ing. habil. Heinz Köser

Website des Lehrstuhls Umweltschutztechnik 

Letzte Änderung: 12.11.2018 - Ansprechpartner: Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Manuela Dullin-Viehweg