Beste Doktoranden

Der Fakultätspreis für die beste Doktorandin / den besten Doktoranden wird durch die Universität ausgeschrieben und vergeben (Näheres regelt die Ehrungsordnung der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg v. 20.07.1994, in der Fassung v. 18.08.2002).

Dieser Preis wird jährlich Mitte November anlässlich einer Feierstunde der Universität verliehen.

Jahr Name Thema Betreuer
2019 Dr.-Ing. Marcus Wenzel Reverse Water-Gas Shift Chemical Looping for Syngas Production from CO2 Prof. Dr.-Ing. Kai Sundmacher
2018 Dr.-Ing. Andreas Jörke Mechanisms and kinetics of petro- and oleochemicals in complex hydroformylation reaction networks Prof. Dr.-Ing. Andreas Seidel-Morgenstern
2017 Dr.-Ing. Emmanuel Kwasi Addai Investigation of Explosion Characteristics of Multiphase Fuel Mixtures with Air Prof. Dr.-Ing. Ulrich Krause
2016 Dr.-Ing. Hannes Mann Experimentelle Untersuchung, Modellierung und dynamische Simulation der mehrstufigen turbulenten Partikel-Querstromklassierung Prof. Dr.-Ing. Jürgen Tomas
2015 Dr.-Ing. Philipp Berg CFD-basierte hämodynamische Untersuchung patientenspezifischer intrakranieller Aneurysmen Prof. Dr.-Ing. Dominique Thévenin
2014 Dr. rer. nat. Nora Thies Die Entwicklung nachhaltiger Synthesemethoden zur atomökonomischen Transformation von 1-Vinyl-propargylalkoholen mit Übergangs-metallkomplexen redoxaktiver Liganden als Katalysatoren Jun.-Prof. Edgar Haak
2013 Jun.-Prof. Dr.-Ing. Fabian Herz Entwicklung eines mathematischen Modells zur Simulierung thermischer Prozesse in Drehrohröfen Prof. Dr.-Ing. Eckehard Specht
2013 Jun.-Prof. Dr.-Ing. Andreas Bück Model-based measurement and control of fluidised bed spray granulation processes Prof. Dr.-Ing. Evangelos Tsotsas
2012 Dr.-Ing. Andreas Peschel Model-based Design of optimal chemical reactors Prof. Dr.-Ing. Kai Sundmacher
2011 Dr.-Ing. Peter Müller Druck-, Stoß-und Bruchverhaltenfeuchter kugelförmiger Granulate Prof. Dr.-Ing. Jürgen Tomas
2010 Dr.-Ing. Guido Kache Verbesserung des Schwerkraftflusses kohäsiver Pulver durch Schwingungseintrag Prof. Dr.-Ing. Jürgen Tomas
2009 Dr.-Ing. Julia K. Schmidt Quantitative Experimental Characterization and Mathematical Modelling of Mixed Culture Dynamics Prof. Dr.-Ing. Udo Reichl
2008 Dr.-Ing. Christof Hamel Experimentelle und modellbasierte Studien zur Generierung kurzkettiger Alkene sowie Synthesegas unter Verwendung poröser und dichter Membranen Prof. Dr.-Ing. Andreas Seidel-Morgenstern
2007 Dr.-Ing. Sergiy Antonyuk Deformations- und Bruchverhalten von kugelförmigen Granulaten bei Druck-und Stoßbeanspruchung Prof. Dr.-Ing. Jürgen Tomas
2006 Dr.-Ing. Ulrike Krewer System-oriented Analysis of the Dynamic Behaviour of Direct Methanol Fuel Cells Prof. Dr.-Ing. Kai Sundmacher
2005 Dr.-Ing. Mirko Peglow Beitrag zur Modellbildung von eigenschaftsverteilten dispersen Systemen am Beispiel der Wirbelschicht-Sprühgranulation Prof. Dr.-Ing. Lothar Mörl
2004 Dr.-Ing. Sascha Thomas Kontrollierte Eduktzufuhr in Membranreaktoren zur Optimierung der Ausbeute gewünschter Produkte in Parallel- und Folgereaktionen Prof. Dr.-Ing. Andreas Seidel-Morgenstern
2003 Dr.-Ing. Kathleen Mihlbachler Enantioseparation via SMB-chromatography: A study of Tröger’sbase unique adsorption behaviour and the influence of heterogeneity of the column set on the performance of the SMB process Prof. Dr.-Ing. Andreas Seidel-Morgenstern
2002 Dr.-Ing. Stephan Post Zum Einfluss von Grenzflächenkon-vektionen auf die Stoffübertragung am Beispiel der selektiven Verdunstung eines binären Gemisches aus ebenen Spalten Prof. Dr.-Ing. Evangelos Tsotsas
2001 Dr.-Ing. Stefan Heinrich Modellierung des Wärme-und Stoffübergangs sowie der Partikelpopulation bei der Wirbelschicht-Sprüh-granulation Prof. Dr.-Ing. Lothar Mörl
2000 Dr.-Ing. Oliver Schramm Zur Durchführung reversibler Reaktionen in Membranreaktionen Prof. Dr.-Ing. Andreas Seidel-Morgenstern
1999 Dr.-Ing. Axel Tuchlenski Charakterisierung poröser Membranen und ihre Anwendung in Membranreaktoren Prof. Dr.-Ing. Andreas Seidel-Morgenstern

Letzte Änderung: 09.07.2019 - Ansprechpartner: Kerstin Bernhard