Dr.-Ing. Thomas Hagemeier

Thomas_Hagemeier

Kontaktdaten:

Dr.-Ing. Thomas Hagemeier

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik
Institut für Strömungstechnik und Thermodynamik (ISUT)
Universitätsplatz 2
39126 Magdeburg

Telefon: +49 (0) 391-67-12097
Telefax: +49 (0) 391-67-12840

E-Mail: Thomas.Hagemeier@ovgu.de

Werdegang

Studium: 10/2001-08/2007 M.Sc. und B.Sc. Verfahrenstechnik,
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Promotion: 12/2012 Thema: „Experimental and numerical investigation of vehicle soiling processes“,
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Tätigkeit: 09/2007-03/2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Forschung und Lehre
Institut für Strömungstechnik und Strömungsmechanik,
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
04/2013-12/2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Nachwuchsforschergruppe NaWiTec,
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
01/2015 - 2017 Entwicklungsingenieur/Development- Wind Tunnel
Schuberth GmbH Magdeburg
Seit 2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Forschung und Lehre
Institut für Strömungstechnik und Strömungsmechanik,
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 

Warum Ihre Entscheidung zum Studiengang Verfahrenstechnik/was war die Motivation ?

Entscheidung für das Verfahrenstechnikstudium habe ich nach der Teilnahme am Schnupperstudium (unter Leitung von Prof. Sundmacher) getroffen. Vielseitigkeit des Studiums, mein Interesse lag zu Beginn im Bereich chemische Verfahrenstechnik, wobei ich mich nicht endgültig darauf festlegen wollte. Intensive Betreuung der Studenten in kleinen Seminargruppen durch sehr motiviertes Lehrpersonal in modernen Laboren. Vielversprechende Karrieremöglichkeiten und die Aussicht auf eine gute Bezahlung nach dem Studium.

 

Warum Verfahrenstechnik/Was ist spannend an Verfahrenstechnik?

Verfahrenstechnik ist die Universal-Ingenieur-Wissenschaft, mit der man in fast allen Industrien interessante und anspruchsvolle Aufgaben übernehmen kann.

 

Was ist spannend an Wissenschaft?

Erforschung neuer Methoden und Prozesse ermöglicht die Umsetzung eigener Ideen und damit die persönliche Verwirklichung. Einsatz von modernster Messtechnik, sowie leistungsstarker Rechentechnik und Software. Kontakt und Austausch mit anderen Wissenschaftlern im nationalen und internationalen Umfeld. Wissenschaft beinhaltet auch die Arbeit mit Studenten, was für mich nicht nur die Weitergabe von Wissen, sondern auch Begeisterung für ein wissenschaftliches Thema bedeutet.

 

Was ist spannend an Wirtschaft?

Entwicklung und Optimierung von komplexen Produkten für Endverbraucher erfordert Verständnis von Funktion und Design und die Kompetenz diese auszubalancieren. Das Ergebnis der eigenen Arbeit als fertiges Produkt erfahren zu können. Kontinuierliche Weiterentwicklung im Arbeitsumfeld und persönliche Karrieremöglichkeiten.

 

Kann das Jede(r) machen?

Ja, sofern man sich bewusst für Verfahrenstechnik entscheidet.

Mehr Informationen unter:

www.vst.ovgu.de

 

Letzte Änderung: 16.08.2018 - Ansprechpartner: Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Manuela Dullin-Viehweg